Schlagwort-Archive: Internet

NetCologne hat schnelles Internet nach Rheinbach gebracht!

(18.02.2016 ):

Bei NetCologne läuft gerade eine Kampagne bei der Kunden für schnelles Internet in Rheinbach (Zentrum) Kernstadt gesucht werden. NetCologne wird bei erreichen von 15% Anmeldungen wohl den Ausbau durchführen:

https://www.netcologne.de/rheinbach

Vom 22.02. bis 27.02.2016 steht unser Infobus täglich bei Ihnen im Zentrum von Rheinbach. Prümer Wall, 53359 Rheinbach. Öffnungszeiten: täglich 11 Uhr bis 18 Uhr, Samstag 09 Uhr bis 14 Uhr.

Ich werde da auf jeden Fall mal vorbei schauen!

UPDATE (11.08.2016):

Am 22.06 wurde mit dem Ausbau begonnen. RWE und NetCologne werden ab dem 1. Quartal 2017 die Rheinbacher Kernstadt auch endlich mit schnellem Internet versorgen.

Artikel auf GA-Online

UPDATE(13.01.2017):

Am 08.12.2016 war es dann soweit! Unser Anschluss wurde von 16Mbit/s Download und 1Mbit/s Upload auf 100Mbit/s Download und 40Mbit/s Upload umgestellt. Von den gebuchten Mbit/s kommt auch fast die gesamte Leistung an. Auf maximale Performance konfiguriert, synchronisiert sich die Fritzbox auch mit 100/40 auf, aber es kommt dann doch häufiger zu “nicht behebbaren Fehlern”, was zu Folge hat, das Datenpakete erneut gesendet werden müssen. Das führt auch bei einer solch schnellen Leitung zu Rucklern beim Videostreaming (Netflix & Co.).

Durch Anpassen verschiedener Parameter in der Fritzbox, ist diese derzeit stabil mit 98 Mbit/s Download und 39 Mbit/s Upload online. Damit läuft es bisher sehr stabil. Steam lädt Spiele mit mehr als 10Mb/s aus dem Netz. Damit sind dann auch Riesenspiele wie zum Beispiel “Deus Ex – Mankind Divided” innerhalb einer Stunde auf dem Rechner. Mit der alten Leitung hatte der Download bei “Fallout 4” über 6 Stunden gedauert.  🙂

Aber im Regelfall spürt man die zusätzliche Bandbreite eher bei der parallelen Nutzung diverser Dienste. Youtube und Netflix können jetzt problemlos gleichzeitig genutzt werden ohne dass es zu Qualitätseinbußen kommt etc.

Was aber richtig cool ist die neue Upload-Geschwindigkeit. Per Plex  kann man sich sein eigenes “Netflix” aufbauen und seine Filme auf’s Handy oder Tablet streamen, wenn man denn möchte. 😉

In diesem Sinne

M.@.G