Archiv für den Monat: August 2015

Hackintosh – Das Experiment geht weiter!

Rückblick

Ich arbeite jetzt seit über einem Jahr mit meinem “ei(genbau)Mac” und bin immer noch ganz begeistert von dem Gerät. Zumal ich inzwischen auch Original und Nachbau direkt vergleichen kann, denn ich nutze derzeit beruflich zusätzlich ein MacBook Pro. Der größte Unterschied zwischen den Beiden ist wohl das Retina Display. Die Darstellungsqualität auf dem MacBook ist einfach grandios. Ansonsten kann mein ei^Mac in (fast) allen Belangen mithalten. Zumal ich ich ja, wie im ersten Artikel angekündigt, den Rechner inzwischen auf Mac OS X 10.10.5 aka Yosimete aktualisiert habe. Wobei “aktualisiert” ist hier der falsche Ausdruck, denn ich habe das System noch einmal komplett neu aufgesetzt. Allerdings nicht direkt mit 10.10.5 sondern 10.10.3, das 4er und 5er Update kamen später.

Weiterlesen

Mac OS X: Fusion Drive im Eigenbau

Wer eine SSD und eine Festplatte in seinem Mac hat, kann mit relativ wenig Aufwand die beiden Speichersysteme zu einem Fusion Drive verbinden.

Bitte beachten: Bei dieser Prozedur werden sämtliche Daten auf der Platte und der SSD gelöscht. Vorher sollte also auf jeden Fall ein ein Backup angelegt werden.

Was ist ein Fusion Drive?

Ein Fusion Drive^ ist nichts anderes als der Verbund zweier Partitionen, von denen eine auf einer SSD und die andere auf einer Festplatte liegt, zu einem logischen Laufwerk. Dabei wird die SSD nicht nur als Cache benutzt, sondern ist Bestandteil der Gesamtkapazität des Verbundlaufwerks. Lediglich 4 GB Speicher der SSD werden zum Puffern von Schreibvorgängen reserviert. Durch das Puffern der Daten auf der SSD werden besonders die Schreib-Operationen massiv beschleunigt. Zudem werden häufig genutzte Daten auf der SSD abgelegt und sind damit auch entsprechend schnell im Zugriff. Dies alles geschieht transparent im Hintergrund. Diesen Zuwachs an Geschwindigkeit “erkauft” man aber auf Kosten der Datensicherheit, da sich das Ausfallrisiko durch die Verwendung von zwei Datenträgern verdoppelt. Regelmäßige Backups sind also umso wichtiger.

Weiterlesen